20 Jahre AGRAR Unternehmertage

AGRAR Unternehmertage im Februar 2017 mit Jubiläumsausstellung
Messe in Münster bietet umfassendes Portfolio für Veredlung, Erneuerbare Energien und IT in der Landwirtschaft

Eine der wichtigsten landwirtschaftlichen Fachmessen Deutschlands, die AGRAR Unternehmertage, feiert im kommenden Jahr Jubiläum. Die Landwirtschaftsausstellung, 1997 zunächst als AgrarFach an den Start gegangen, findet im 20. Jahr statt und öffnet ihre Tore im Messe- und CongressCentrum Halle Münsterland vom 7. bis zum 10. Februar 2017. Sie ist bei Ausstellern wie Besuchern gleichermaßen gut angesehen, gilt als die Landwirtschaftsmesse in Nordwestdeutschland schlechthin und hat sich als regionale Ausstellungsplattform für die Trends der Branche bestens etabliert.

Messe nahezu ausgebucht

Schon jetzt – mehr als ein halbes Jahr vor der Ausstellung – sind die Messeplätze deshalb bis auf wenige Ausnahmen weitgehend vergeben. Mit insgesamt knapp 20.000 Quadratmetern in der Halle Münsterland bietet das CongressCentrum allerdings nur eine begrenzte Fläche für die Aussteller, die nicht erweiterbar ist. „Um eine möglichst große Vielzahl an Ausstellern zu berücksichtigen und das Angebot so breit und umfangreich wie bisher zu halten, können wir leider dem Wunsch einiger Firmen nach größeren Messeständen nicht entsprechen“, bittet Andreas Otte, der für die organisatorische Abwicklung zuständig ist, um Verständnis. Die Messe lebe von der Vielfalt und ziehe damit jedes Mal mehr als 30.000 Besucher an, sagt er. So sehr er diesen Wunsch verstehe: Es gehe viel verloren, wenn man einzelne Stände auf Kosten anderer Firmen ausweiten würde.

Betriebsentwicklung planen

Für die Bauern der Region und ihre Familien sind die AGRAR Unternehmertage aus dem Kalender nicht wegzudenken: In Münster treffen sie sich mit ihren Geschäftspartnern, Beratern und Berufskollegen; sie knüpfen neue Kontakte zu Firmen, informieren sich über die neuesten Entwicklungen und diskutieren agrarpolitische und produktionstechnische Themen. Dauerthemen sind zudem die betriebswirtschaftliche Optimierung und natürlich die Märkte. Auch wenn viele Landwirte angesichts der schwierigen Lage derzeit mit Investitionen vorsichtig sind, werden in Münster die betrieblichen Entwicklungen geplant.

Agrarkarriere und Fachprogramm

Dazu gehört auch, dass ein möglicherweise anstehender Generationswechsel gut auf den Weg kommt. Junge Landwirte, heutzutage bestens ausgebildet, hungrig auf neues Wissen und offen für Innovationen und die Erweiterung ihrer beruflichen Chancen, finden beim Agrar-Karrieretag kompetente Ansprechpartner. Die Firmen brauchen umgekehrt immer gutes Personal und bieten interessante berufliche Perspektiven. Und auch auf den Höfen selbst sind motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter für die Außenwirtschaft wie für die Tierbetreuung im Stall begehrt. Der Agrar-Karrieretag, der nach dem erfolgreichen Start 2015 im kommenden Jahr zum zweiten Mal vom Landwirtschaftsverlag ausgerichtet wird, findet am Messedonnerstag, dem 9. Februar 2017, statt.

Für das begleitende Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und Diskussionen stehen drei Tage zur Verfügung (7. und 8. Februar sowie 10. Februar 2017). Das Fachprogramm wird vom Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverlag (WLV) sowie den ausstellenden Unternehmen gestaltet. Deshalb sollten sich die Aussteller, die auch einen Vortrag oder eine Diskussion anbieten möchten, schon jetzt melden und eine Zeit vereinbaren. Je frühzeitiger, desto sicherer kann dann eine solche Veranstaltung in der Terminplanung berücksichtigt werden.

3.570 Zeichen (inkl. Leerzeichen), 477 Wörter | Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten

 

Kontakt für die Presse sowie fürs Rahmenprogramm:

Redaktionsbüro Luise Richard, Amtshofweg 11, 49317 Drensteinfurt, Tel.: 02508-993734, info@redaktionsbuero-richard.de

 

Hintergrundinformationen:

Veranstalter der AGRAR Unternehmertage ist die European Green Exhibitions GmbH (E.G.E.) in Berlin. Der Messeveranstalter ist auf regionale Ausstellungen der grünen Branche (Landwirtschaft, Gartenbau, Forst) in Deutschland spezialisiert. Die organisatorische Abwicklung der Messe in Münster liegt in den Händen der m.a.c.c. Marketing GmbH, Hamm.

Ideeller Träger der AGRAR Unternehmertage ist der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) in Münster.

Parallel zur Ausstellung findet an drei Tagen ein begleitendes Fachprogramm mit Vorträgen zu neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Diskussionen zu Fachthemen und agrarpolitischen Entwicklungen statt. Das Fachprogramm wird vom WLV und den ausstellenden Firmen gestaltet. Die Teilnahme am Rahmenprogramm ist für die Besucher im Messeeintritt enthalten.

 

Organisation und weitere Informationen:

m.a.c.c. Marketing GmbH, Ansprechpartner: Andreas Otte. Postfach 1213, 59002 Hamm. Tel. 02381-87171-0, www.agrarunternehmertage.de